nVent RAYCHEM HAx – mineralisolierte (MI) Heizkabel

Überblick

Heizkabel für Frostschutz und Temperaturhaltung bis 550 °C

Die mineralisolierten (MI) Widerstands-Heizkabel RAYCHEM HAx werden zum Frostschutz und zur Temperaturhaltung an Rohrleitungen und Tanks/Behältern für Temperaturen bis zu 550 °C verwendet. Wenn die Kabel im Laserschweißverfahren konfektioniert werden, sind sogar Einsatztemperaturen bis zu 1000 °C möglich.

HAx-Heizkabel sind in ein- oder zweiadriger Ausführung erhältlich. Zweileiterkabel eignen sich besonders gut für Instrumentierungsleitungen und kleine Rohrleitungen, da sie nicht mehrfach nebeneinander verlegt werden müssen. Somit verkürzt sich auch der Zeitaufwand für die Installation.

· Werkstoff Außenmantel: Alloy 825

  • Einsatztemperatur (dauerhaft): 700 °C (je nach Verbindungsmethode)

Hauptvorteile:

Die TraceCalc Pro-Auslegungssoftware zur sicheren Auslegung und Produktauswahl sowie moderne Regelungs- und Überwachungstechnik ergänzen das RAYCHEM HAx-Begleitheizungssystem.

Technische Spezifikationen

Außenmantelwerkstoff Alloy 825
Ausführung Ein- und zweiadrig
Max. Leistungsabgabe 270 W/m** (typischer Wert, entsprechend der Anwendung)
Nominale Spannung (U0/U) 0 /U 300/300 oder 600/600 V AC (je nach Ausführung)
Max. Einsatztemperatur (dauerhaft) 700°C*
Zugelassen für
Ex-Bereiche
Ja

Weitere Informationen, wie die chemische Beständigkeit, finden Sie auf dem Produktdatenblatt.

* Max. Strom, Spannung und Einsatztemperatur abhängig von Verbindungsmethode; siehe Datenblatt

Dokumentation

Datenblätter
Montageanleitungen

Gewährleistung

Garantieinformationen

Garantieerweiterung verfügbar

RAYCHEM XMI Heating Cable System Installation

Connection and Protection